zurück

Battle of Austria Bad Schallerbach

Die Kickbox Schmiede in Rohrbach arbeitet nur mit den edelsten Stoffen nämlich "Edelmetall" 12 x in  Bad Schallerbach erkämpft!

Überblick:

4x gold

2x Michael Ernst U19 PF-69kg und LC-69kg
Emma Nukic U13 PF-47kg
Lucas Fortin U13 PF+47kg

6x Silber

Felix Schmidl U13 PF-32kg
Alessandro Nukic U13 PF-28kg
Niklas Bogner U16 PF +69kg
Mario Hader LC-63kg
2 x Viktoria Hader PF-65kg und +65kg

2x Bronze

Nico Starkl U13 PF-42kg
Yvonne Schmidl U13 PF+47kg

zu den Einzelheiten:

Battle of Austria - Bad Schallerbach

Am 6.3. machte sich der Kickbox Club Rohrbach mit einer 12 Mann starken Delegation auf zum Bundescup nach Bad Schallerbach. Die zehn Kämpfer, Schiedsrichter Christoph Mallits und Coach Michael Gerdenitsch wurden durch den Mitreisenden Fanclub bestehend aus den Familien der Fighter mental unterstützt und angefeuert.

Beim dritten Turnier dieses Jahres konnten wieder einige Medaillen und Stockerlplätze errungen werden. 

Sandro Nukic ( 7 Jahre, Drassburg) erreichte in der Gewichtsklasse Pointfighting U10 - 28kg den zweiten Platz .

Niko Starkl (10 Jahre, Rohrbach), Yvonne Schmidl (12 Jahre, Sieggraben) und Felix Schmidl (10 Jahre, Marz) erkämpften in ihren Disziplinen Edelmetall. Felix holte Silber, Nico und Yvonne erkämpften Bronze.

Emma Nukic (10 Jahre - Drassburg) holte sich in ihrer Gewichtsklasse U13 - 47kg den Bundescuptitel und somit Gold für den ASVÖ KBC Rohrbach. 

Ihr Trainingskollege Lucas Fortin (12 Jahre, Marz) tat es ihr gleich und sicherte sich ebenfalls den Bundescuptitel in seiner Gewichtsklasse U13 +47kg und somit die zweite Goldmedaille für den KBC Rohrbach.

Niklas Bogner (14 Jahre, Zemendorf) erkämpfte sich in der Gewichtsklasse +69 kg nach zwei Siegen im Finale die Silbermedaille für unser Team.

Michael Ernst (17 Jahre, Oggau) wurde als aktives Mitglied des Nationalteams seiner Favoritenrolle gerecht und krönte sich an diesem Tag zum zweimaligen Bundescupsieger und zweifachen Goldmedaillengewinner. Er holte Gold -69 kg im Leichtkontakt und Pointfighting.

Viktoria Hader (21 Jahre, Leopoldsdorf) kämpfte sich in beiden Gewichtklassen in denen sie antrat ins Finale vor. Sie zeigte eine souveräne Leistung und entschied die Vorrunden und die Halbfinale jeweils mit 10 Punkten Unterschied (Technisches KO). Im Finale wartete auf Sie ein harter Brocken - Heidi Rumpl - Lokalmatadorin. Mehrfache Staatsmeisterin und WM Dritte. Viktoria zeigte sich aber nicht beeindruckt. Leider war heute auf heimischen Boden Heidi nicht zu schlagen (18:22). Die Punkteschlacht wurde von der ganzen Halle lautstark und aufmerksam verfolg. Somit zweimal Silber für Hader.

Als letzer Stieg Mario Hader (23 Jahre, Leopoldsdorf) auf die Matter. Mario konnte sich bis ins Finale vorkämpfen und beeindruckte durch starkes Boxen. Im Finale wartete ein starker Gegner aus Wien. Mario, der zum Dritten mal nach seiner Verletzung Turnierluft schnupperte, dominierte den Kampf bis 30 Sekunden vor Schluss. Vom Turniertag gezeichnet zeigten sich bei Mario konditionelle Schwächen und der schon sicher geglaubte Sieg wurde zum Ärger von Trainer Michael Gerdenitsch leider letztlich um einen Punkt gegen Mario verschenkt. Somit Silber in der Allgemeinen Klasse -63kg  für Mario und den KBC Rohrbach.

Somit 4 mal Gold, 6 mal Silber, 2 mal Bronze für den ASVÖ KBC Rohrbach beim Battle of Austria in Bad Schallerbach.

 

"Im Großen und Ganzen sind wir mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden. Einziger Wehmutstropfen wegen der knapp vergebenen Chancen und möglichen Goldmedaillen. Ich denke wir sind am richtigen Weg und schlussendlich gilt, ohne Fleiß kein Preis." so Ing. Michael Gerdenitsch

"Ich kann nur sagen der Hattrick ist perfekt. Bei den ersten beiden Turnieren des Jahres 15 x Edelmetall und heute noch 12 dazu, also das nenne ich einen fulminanten Start in die neue Saison. Die nächste und wohl größte Herausforderung wartet mit dem World Cup Austrian Classics in Innsbruck vom 24.-26. April auf unsere Wettkämpfer. Bis dahin gilt es fleißig weiter zu trainieren, denn die Konkurrenz schläft nicht!" Ein glücklicher Obmann, Christoph Braunrath


07.03.2015 20:51

zurück